FANDOM


Unbenannt

Robert Morse

Morse ist ein Sträling auf dem Planeten Fiorina Fury 161 in Alien 3.


Alien 3Bearbeiten

Morse hat in Alien 3 den Verdacht geschöpft, dass Ripley das Alienmonster nach Fury gebracht hat. Er hat einen Freund, der aber bei den anderen nicht gemocht wird und für verrückt gehalten wird. Sein Name ist Golic. Morse sollte nach der ersten Gefangennahme von dem Alien auf Golic aufpassen, damit er nicht auf verrückte Gedanken kommt. Dennoch entkommt er, indem er Morse bewusstlos schlägt. Morse lässt im letzten Kampf das Blei auf das Alien gießen. Er ist der einzige Überlebende in diesem Teil der Aliensaga.  

EndkampfBearbeiten

Morse entkommt dem Alien beim Endkampf in den Katakomben und geht nach oben um das heiße Blei auf das Alien zu gießen. Er hat Erfolg und das Alien hält er für tot. Aber er springt aus dem Blei und will Ripley anscheinend angreifen. Morse schreit zu Ripley sie soll die Sprinkleranlage ziehen. Sie tut es und das Alien platzt wegen dem kalten Wasser und dem Blei. Nachdem Aaron von dem Rettungsteam erschossen wird, sind nur noch Ripley und der am Bein angeschossene Morse am Leben. Morse öffnet Ripley die Plattform zu einem Flammenmeer, wo sie sich fallen lässt um die Alienkönigin zu töten. Morse ist der einzige Überlebende und wird von Fiorina 161 weggeschafft.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki