FANDOM


Chestburster (Brustkorbdurchbrecher)Bearbeiten

Als Chestburster werden die Larven bezeichnet, die zuvor ihren Wirt verlassen haben. Sie sind wurmähnlich, etwa einen Meter lang und verstecken sich, nach dem Ausbrechen, sofort an dunklen, feuchten Orten, um sich dann einzuweben.


LebenszyklusBearbeiten

Sie werden als Larven von den Facehuggern in die Wirte eingepflanzt. Bei Menschen werden sie in den Brustkrob gelegt. Zwischen 2 Stunden und 7 Tagen entwickeln sich die Larven in ihren Wirten. Schließlich verlassen sie den Wirt auf brutale Weise, indem sie ihn mit Gewalt durchbrechen. Dies führt ohne Ausnahme zum Tod des Wirts. Sie verfügen über säurehaltiges Blut. Wie schon oben genannt, verstecken sie sich, um sich einzuweben. Sie entwickeln sich dann zu Alienkriegern, -spähern, -drohnen, -jägern und -königinnen. Je nach Wirt entwickeln sie sich jedoch verschieden. Die Königin reift übrigens auch in einem Wirt heran.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki