FANDOM


Rowcall15.jpg

Geschichte  Bearbeiten

Die Menschen fanden in der Antarktis unter dem Eis eine Pyramide.

Die Predators ließen dies zu, um die Menschen als Wirte für die Aliens zu benutzen. Das war Bestandteil eines Predator-Rituals, um die jungen Jäger auszubilden. Diese Predator-Gruppe bestand aus 3 Predatoren, den Brüdern Celtic, Chopper und Scar.

Ein Teil der Menschen-Gruppe betrat die Pyramide, womit sie die Predator-Falle auslösten und die Alienkönigin zum leben erweckten. So konnte die Königin mit ihren Facehuggern einige der Menschen infizieren. Die daraus entstandenen Xenomorphe wurden aber später von den Predators getötet.

Ein Alien wurde zum Anführer der Xenomorphe und konnte den Predator Chopper töten. Sein Bruder Celtic wollte sich rächen und das Alien töten. In einem langen und harten Kampf, den Celtic fast gewann, konnte Celtic das Alien mit seinem Netzwerfer verletzen. Von da an war es das Grid Alien, da es noch das Muster des Netzes mit grünem Säure-Blut auf seinem Kopf hatte. Am Ende des Kampfes konnte das Grid Alien jedoch Celtics Kopf mit seinem zweiten Kiefer zerbersten. Das Ende, eines ruhmreichen Yautjas.

Zustand: Tot im Jahr 2004

Is

Celtic

Hintergrund: Sein Bio wurde vom Guardian-Predator aus Predator 2 inspiriert. In AvP: Requiem kann man seinen Bio ebenfalls in der Bio-Sammlung des Wolf-Predators an der Wand sehen.

Erschienen: Alien vs. Predator

Clan: Scar

Rank: Jungblut

Spezies: Yautja