FANDOM


Carter Burke ist ein Arbeiter von Weyland-Yutani Corporation aus Aliens Die Rückkehr.
Burke

Carter Burke


Aliens Die RückkehrBearbeiten

Carter Burke versetzt Ripley in einen Schock als sie erfährt das sie 57 Jahre in ihrer Schlafkapsel geschlafen hat. Ihre Tochter Amy ist 2 Jahre vor dem Aufwachen von Ripley gestorben. Carter Burke berichtet Ripley später das er kein Empfang mehr vom Planeten LV-426 bekommt und bittet Ripley zum Planeten mit ein paar Soldaten zu fliegen. Er selbst will auch mit kommen. Er sagt das er die Kolonie schon immer mal sehen wollte, was eine Lüge ist. In Wirklichkeit will er wie Ash vor 57 Jahren den fremden Organismus auf  die Erde bringen. Als Ripley den Planeten bombandieren will redet Burke dazwischen und sagt das es viel Arbeit war diese Basis auf dem Planeten zu bauen. Er will natürlich bloß das ein Alien lebt, damit er es auf die Erde bringt. Er hat versucht Ripley und Newt mit einer Chestbursterlarve zu infizieren, indem er sie mit zwei Facehuggern einschließt. Dennoch werden beide von Cpl. Hicks, Pvt. Vasquez und Pvt. Hudson gerettet.  

TodBearbeiten

Als die Basis angegriffen wird rennt Burke allein raus und schließt alle ein. Jedoch wird er von einem Alien getötet das ihm begegnet.