FANDOM


Isolation.jpg
Alien: Isolation
ist ein 2014 von Sega veröffentlichtes Horror-Survival-Spiel des britischen Entwicklers Creative Assembly. Es basiert auf dem ersten Alien-Film, Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt und erzählt dessen Geschichte weiter. Es spielt zeitlich zwischen jenem Film und seinem Nachfolger, Aliens - Die Rückkehr.

HandlungBearbeiten

Das Spiel spielt im Jahr 2137, 15 Jahre nach dem Untergang der Nostromo. Amanda Ripley, Tochter Ellen Riplyes arbeitet inzwischen für Weyland-Yutani. Sie erhält Informationen, die besagen, dass sich auf der Raumstation Sevastopol Daten befinden sollen, genauer gesagt der Flugdatenschreiber der Nostromo. Damit soll sich das mysteriöse Verschwinden ihrer Mutter aufklären können. Nach anfänglichen Bedenken reist Amanda mit einer kleinen Crew zur Sevastopol. Durch ein Unglück wird sie vom Team getrennt und kommt auf die Sevastopol. Diese ist größtenteils verwüstet bis zerstört, die Menschen haben panische Angst voreinander, bekämpfen sich teils - und ein Alien macht Jagd auf die wenigen Überlebenden auf der Station. Ripley muss sich dem Alptraum stellen, der für das Verschwinden ihrer Mutter verantwortlich ist - koste es, was es wolle...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki